Vakuumzentralen und Vakuumspeicher

Vakuumzentralen bilden in vielen Anwendungsfällen die optimale Voraussetzung für größere oder flexiblere Vakuumsysteme. Mit Vakuumzentralen wird das systemweite Vakuum für Anlagen in der Fertigungsautomatisierung erzeugt und stellt damit eine raum- und energieeffiziente Alternative zu Vakuumerzeugern direkt an der Anlage dar. Im grundsätzlichen Aufbau gleichen Vakuumzentralen den Vakuumsystemen an einzelnen Geräten, bestehen aus Vakuumerzeuger, Speicher, Vakuumüberwachung und Steuerungselektronik. Durch die Ausrichtung auf individuelle Anforderungen, können diese gezielt auf die erforderliche Dimensionierung ausgelegt werden.

Vakuumspeicher unterstützen vor allem Vakuumzentralen und Vakuumerzeuger in der Sicherung des Vakuumlevels. Das erzeugte Vakuum wird hier "gespeichert" und steht dem System als Sicherheits- oder als Arbeitspuffer zur Verfügung.