Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit dem BASIC-LIFT Lasten ohne Strom heben

Gerade in ungünstigen oder flexiblen Produktionsumgebungen ist das Materialhandling eine schwere Aufgabe. Besonders, wenn keine direkte Stromzufuhr für die Handhabungslösungen vorhanden ist. Diese Hürde meistern die Vakuumheber der BASIC-LIFT Serie meisterhaft ohne Anbindung an das Stromnetz.

BASIC-LIFT erzeugt Vakuum mechanisch

Der Kleinste von AERO-LIFT ist genau richtig, wo schwierige Produktionsbedingungen vorliegen oder wechselnde Prozessschritte vorgenommen werden müssen. Gerade bei Umgebungen mit fehlender Stromzufuhr wird dann oft improvisiert wodurch wiederrum die Belastung für Mitarbeiter, Werkzeuge und Arbeitsmaterial steigt. Herumliegende Kabel und eingeschränkte bauliche Verhältnisse werden zum Sicherheitsrisiko und reduzieren so unweigerlich auch die Effizienz Ihrer Produktion.

Der BASIC-LIFT minimiert dieses Risiko bereits grundlegend durch eine rein mechanische Vakuumerzeugung. Das benötigte Vakuum für den Transport des Werkstücks wird im Inneren des Vakuumhebers durch einen Kolbenmechanismus erzeugt. Sobald der Vakuumheber auf dem Transportgut platziert ist und vom Kettenzug angehoben wird, zieht der Kolben an der Aufhängung des Hebegerätes und erzeugt das Vakuum. Wird die Last wieder abgesetzt, dann senkt sich auch der Kolben der Aufhängung wieder am Vakuumheber und lässt Luft in das System einströmen. Damit fällt das Vakuumlevel und die Last löst sich.

Kleine Lasten einfach bewegen

Den einfachsten Einstieg in ein sicheres und effizientes Handling von Blechen, Platten, Metall-Ronden oder -zuschnitten ohne größeren Aufwand zur Umrüstung von Fertigunsanlagen oder Fabrikhallen bietet der BASIC-LIFT 100. Mit einer Tragfähigkeit von 100kg und einer kompakten Bauweise ermöglicht das Vakuumhebegerät bereits den Transport von Metallzuschnitten oder Ronden an bestehenden Anlagen. Dabei kann der Vakuumheber zum Beispiel ebenso an einem stationären oder mobilen Seulenschwenkkran, wie an einem Portal- oder Brückenkran betrieben werden.

Als einzige Anbindung wird ein entsprechend großer Kranhaken benötigt. In dieser Variante ist das kleine Vakuumhebegerät mit nur einer Saugplatte erhältlich und mit ca. 20kg Eigengewicht auch noch problemfrei per Hand bzw. per Flurbeförderung an seinen Einsatzort zu transportieren. Zudem ist der kleinste "stromlose" Heber damit auch gut für den mobilen Einsatz auf Baustellen, externen nicht dauerhaften Betriebsstätten, sowie im Anlagenbau oder für den Außeneinsatz geeignet. Die konsequente Ausrichtung auf ein robustes Gerätedesign ermöglich Einsatzzwecke, die für stromgebundene Anlagen auf Grund der Umweltbedingungen nur erschwert möglich sind.

Sicherheit nach gewohntem Standard

Natürlich erfüllen alle Vakuumheber der BASIC-LIFT Serie die Standardvorschriften der EN 13155 und sind demnach nicht ganz ohne Strom anzutreffen. So verfügen alle Vakuumheber der Serie über eine optisch-aktustische Warneinrichtung, die dem Bediener eine zuverlässige Auskunft über das Vakuumlevel und die Wahrung der nötigen Sicherheit bei der Arbeit mit dem Gerät gewährleistet. Die Warneinrichtung wird durch einen Akku betrieben, der sowohl durch den Anlagenbertieber, als auch durch AERO-LIFT im Zuge einer jährlichen Sicherheits- und Unfallverhütungsprüfung (UVV) gewechselt werden kann.

Dieses einzige elektrische Bauteil ist jedoch kein Bruch im sonst durchgehend, stromfreien Konzept der Baureihe, sondern gerade das entscheidende Rückrad für Anwender und Prozessbetreiber. Durch den Einsatz einer elektrisch gesteuerten Kontroll- und Warneinrichtung wird sichergestellt, das für den Fall einer Fehlfunktion oder Fehlbedienung Mensch und Material gut geschützt werden.


Interessiert Sie diese stromlose Alternative für Ihr Materialhandling?

Suchen Sie nach einer Lösung, mit der Ihr Investionsaufwand in ein effizientes und gesundes Materialhandling überschaubar bleit? Dann ist die BASIC-LIFT Serie die Antwort auf Ihre Fragen. Sehen Sie sich jetzt den BASIC-LIFT und seine Features an. Gerne erstellen wir Ihnen, ein detailiertes Angebot passend zu Ihrer Anwendungsumgebung und maßgeschneidert auf Ihren Bedarf.

Jetzt BASIC-LIFT Serie ansehen!


Variationen je nach Anwendungszweck

Für größere Flächen die aufgenommen und höhere Gewichte die transportiert werden sollen, bietet die Serie Erweiterungen für fast jeden Bedarf. So können Gewichte bis zu 2000 kg transportiert werden und auch ungewöhnlichere Transportgüter bewegt werden. Denkbar sind dann zum Beispiel die Beladung von Laser- oder Wasserstrahlschneidanlagen, der Transport von Schaltschränken, Tresoren oder Öfen. Sobald eine Saugfläche von 230 mm zur Verfügung steht und eine ausreichende Lastverteilung, ggf. durch weitere Saugplatten, ermöglicht wird kann der BASIC-LIFT eingesetzt werden. 

Im Einsatz für größere Flächen wird, auch wegen dem Überhang von Platten zur Saugfläche, daher mit mehreren Saugplatten auf einer Trägerkonstruktion aus Haupt- und Quertraversen gearbeitet. Diese Erweiterung beitet zudem entscheidende Vorteile gegenüber einer "Ein-Platten-Konstellation" auch bei kleineren Transportgütern. Durch die dezentrale Position der Saugplatten ist auch eine pendelnde oder federnde Aufhängung möglich. Damit erhöht sich die Flexibilität des Vakuumhebegerätes schlagartig auf geformte, gebogene und unregelmäßige Oberflächen und kann somit zum Beispiel auch an Baumaschinen für die Verlegung von Rohren oder mobilen Kränen für den werksinternen Transport von Formteilen im Metallguss eingesetzt werden.

LIVE auf der Blechexpo 2019

Erfahren Sie den BASIC-LIFT in voller "Lebensgröße" und testen Sie das Heben mit dem stromlosen Vakuumheber auf der Blechexpo 2019. 

Wir präsentieren Ihnen zur Blechexpo 2019 in Stuttgart vom 5.11. - 8.11.19 in Halle 3 am Stand 3201 optimale Lösungen für Ihre Handlingaufgaben in Ihrem Unternehmen. Neben dieser stromlosen Variante sehen Sie zudem Vakuumgeräte für Anwendungen wie den horzitontalen Plattentransport, das Handling von geformten oder geschnittenen Metall- und Blechteilen und Vakuumlösungen für den automatisierten Transprot verschiedener Werkstücke der Metall- und Blechverarbeitung. 

Sichern Sie sich gleich Ihren persönlichen Beratungstermin auf der Messe um Ihre Projekte zu besprechen.

Jetzt Termin vereinbaren